Ärztin

Bereits im frühen Jugendalter hatte Elsa den Wunsch, Ärztin zu werden. Inspiriert wurde sie dazu nicht nur durch Romanfiguren, sondern auch durch eigene Erfahrungen mit Krankheiten. Das marode Gesundheitswesen im Russländischen Reich und der Wunsch, Menschen zu helfen, bestärkten sie noch zusätzlich in diesem Vorhaben. Trotz aller Hürden, die sie auf dem Weg zum Medizinstudium überwinden musste, konnte sie die Ausbildung erfolgreich beenden. Doch auch im Berufsleben hatte sie später sowohl in Russland als auch in Deutschland mit Vorurteilen und gesellschaftlichen Widerständen zu kämpfen. Dank ihrer Kompetenz und Willensstärke gelang es Elsa jedoch, sich als Ärztin in (West-)Deutschland zu etablieren.